Münchner Immobilienkäufer würden am ehesten bis 250 000 Euro in Immobilien investieren / Preisklassen ab 550 000 Euro sind auch interessant

München, 21. April 2015. Bei rund jedem fünften Münchner Immobilienkäufer liegt die beliebteste Preisklasse zwischen 100 000 bis 250 000 Euro. Immobilien für Kaufpreise bis 350 000 Euro sind nahezu ebenso populär. Das zeigt die neueste Studie des Münchner Bauträgers Concept Bau GmbH. Das Unternehmen hat in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut GapFish 250 Münchner zum Immobilienmarkt in München befragt. „Bei Kaufpreisen über 350 000 Euro sinkt die Investitionsbereitschaft erwartungsgemäß. Bei Objekten ab 550 000 Euro nimmt sie jedoch wieder zu“, sagt Tobias Kofalk, Prokurist und Projektmanager bei Concept Bau.

Gemäß der Studie würden demnach rund 22 Prozent der Befragten bis zu 250 000 Euro in eine Immobilie investieren. Circa 21 Prozent wären bereit, bis 350 000 Euro auszugeben. In Bezug auf den Immobilienkauf halten besonders die Münchner Männer die Shopping-Fahnen hoch: Für 24 Prozent kommt eine Investition bis zu 250 000 Euro in Frage. Bei den Frauen sind es 20 Prozent. Ähnlich verhält es sich bei Kaufpreisen bis 350 000 Euro. Hier wären ebenfalls 24 Prozent der Männer zu einem Immobilieninvestment bereit. Das sind in dieser Preisklasse fünf Prozentpunkte mehr als bei den Frauen. Mit weiter steigenden Kaufpreisen sinkt die Kauflust.

Jedoch besteht scheinbar eine Preisgrenze, ab der die Investitionsbereitschaft wieder zunimmt. So geht aus der Studie ebenfalls hervor, dass rund zwölf Prozent der Befragten in Immobilien ab 550 000 Euro investieren würden. Bei Kaufpreisen bis 550 000 sind dazu nur zehn Prozent bereit. Kofalk: „Das spiegelt auch unsere Erfahrungen wider. Potenzielle Käufer, die sich kein bestimmtes Preislimit gesetzt haben, sind durchaus bereit, für ihre Ansprüche mehr Kapital aufzubringen. Das sind seltener Kapitalanleger, die sich durch das Verhältnis von Einstandspreis zu Mieteinnahmen eine gute Rendite erwarten. Zumeist handelt es sich um Eigennutzer auf der Suche nach Immobilien im höherklassigen Preissegment.“

Die Studie in Zahlen:Bis zu welcher Preisklasse würden Sie in eine Immobilie investieren?

  • Kaufpreise bis 100 000 Euro: 17,1 Prozent
  • Kaufpreise bis 250 000 Euro: 21,7 Prozent
  • Kaufpreise bis 350 000 Euro: 21,3 Prozent
  • Kaufpreise bis 450 000 Euro: 17,9 Prozent
  • Kaufpreise bis 550 000 Euro: 10,3 Prozent
  • Kaufpreise ab 550 000 Euro: 11,8 Prozent

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die PR-Agentur.

Pressekontakt
scrivo PublicRelations
Ansprechpartner: Simon Federle
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München

tel: +49 89 45 23 508 14
fax: +49 89 45 23 508 20
e-mail: simon.federle@scrivo-pr.de
internet: www.scrivo-pr.de

CONCEPT BAU GmbH
Landsberger Straße 314
80687 München
Telefon: 089 / 21 23 98 0
Fax.: 089 / 21 23 98 95

Ansprechpartner für Medien: Stefanie Lux
Marketingreferentin
Telefon: 089 / 21 23 98 53
E-Mail: s.lux@conceptbau.de

 

Zurück