Auf dem Immobilienmarkt in Deutschland nimmt die bayerische Landeshauptstadt schon für längere Zeit eine Sonderstellung ein. Denn nirgendwo sind Immobilien so begehrt wie in München. Dabei garantieren die ausgezeichneten Zukunftsaussichten der Metropole an der Isar eine hervorragende Wertstabilität. Der Kauf einer Eigentumswohnung in München steht bei Interessenten aller Altersgruppen von jungen Familien bis zu Senioren weiterhin hoch im Kurs. Nicht nur aufgrund der hohen Mietpreise in den beliebten Stadtvierteln wie Schwabing ist eine Eigentumswohnung in München eine hervorragende Alternative zur teuren Miete.

Aktuelle Neubau-Eigentumswohnungen

Eigentumswohnungs Germering - Landsberger Straße - Münchener Straße

Glücksgefühl Germering

In Germering entstehen demnächst rund 126 Wohnungen in guter Lage mit hervorragender Infrastruktur. *3

Projekt ansehen
Eigentumswohnung BAVARIA PALAIS Ludwigsvorstadt

Bavaria Palais Ludwigsvorstadt

In der beliebten Ludwigsvorstadt am Bavariaring, unmittelbar an der Theresienwiese, den Traum von der Eigentumswohnung in München realisieren. Hier schaffen wir 89 Neubau-Immobilien in 1a Lage.

Projekt ansehen
Außenvisualisierung Eigentumswohnungen in Bogenhausen

Lebensraum Bogenhausen

Neubau-Wohnungen inmitten von altem Baumbestand schaffen das spezielle Flair von LEBENSRAUM Bogenhausen. Die 131 Eigentumswohnungen setzen auf elegante Architektur mit gläsernen Akzenten.

Projekt ansehen
Eigentumswohnungen in Moosach

Moosach Apart Moosach

Ein Ruhepol in herausragender Münchner Stadtlage. Das vereinen unsere 51 Neubau-Eigentumswohnungen mit Innenhof-Balkonen und -Terrassen, die im Stadtteil Moosach in Bau sind.

Projekt ansehen

Der Wohnungsmarkt in München

Die wertige Eigentumswohnung in guter Lage ist und bleibt eine beliebte Altersvorsorge und lässt persönliche Wohnträume zur Wirklichkeit werden. Rechnen Sie doch selber einmal nach, was Sie über die Jahre für die Kaltmiete ausgeben und wieviel eine Eigentumswohnung kosten würde. Mit einer soliden Immobilienfinanzierung profitieren Immobilienkäufer derzeit von historisch niedrigen Zinsen und finden auch in München noch attraktive Neubauwohnungen zum Kauf.

Das Unternehmen CONCEPT BAU hat sich als Bauträger und Projektentwickler auf anspruchsvolle Neubau-Eigentumswohnungen spezialisiert und präsentiert Ihnen ausgewählte Objekte in Toplagen.

Unsere geplanten Neubau-Eigentumswohnungen

München Skyline

In Planung Pasing

In zentrumsnaher Lage entwickeln wir derzeit attraktive Eigentumswohnungen in Pasing, der Vertriebsstart ist im Jahr 2017 geplant. Lassen Sie sich bereits jetzt vormerken und wir informieren Sie, sobald es losgeht! *²

Projekt ansehen

Kommende Projekte

Lassen Sie sich jetzt vormerken und erhalten Sie als einer der Ersten, Informationen zu unseren kommenden Projekten.

Projekt ansehen

Besser Eigentum: die Eigentumswohnung als Alternative zur Miete

Egal wie Ihre Lebenssituation ist: es gibt viele gute Gründe für den Erwerb einer Eigentumswohnung in München. Eine Eigentumswohnung ist eine Sicherheit für das Alter, da das Einkommen mit dem Eintritt ins Rentenalter merklich sinkt. Als Faustregel für Immobilienfinanzierungen gilt daher, dass die Traumimmobilie bis zur Rente vollständig abbezahlt sein sollte. Ein Haus ist in der Regel teurer als eine Eigentumswohnung und kann im Alter durchaus zur Last werden, wenn es schlichtweg zu groß ist oder von einer Einzelperson nicht mehr bewirtschaftet werden kann. Auch in puncto Lage haben Eigentumswohnungen in München hier die Nase vorn: die Infrastruktur mit guten Verkehrsanbindungen und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe gibt es so im Speckgürtel nicht. Und dann ist da noch dieses einzigartige Flair der deutschen Stadt mit der höchsten Lebensqualität, was München einfach lebens- und liebenswert macht. Die Landeshauptstadt vereint die traditionelle bayerische Lebensart mit dem Lifestyle einer international geprägten Metropole. Hier trifft man sich abends im Biergarten oder erlebt am Wochenende kulturelle Highlights von Rock über Pop bis Theater. Auch die Zukunftsperspektiven könnten nicht besser sein: in München liegt die Arbeitslosenquote bei weniger als fünf Prozent (2015) und zahlreiche Unternehmen wie Industriekonzerne, Versicherungen und Automobilhersteller haben hier ihren Sitz. Neben Berlin hat sich München in den letzten Jahren außerdem zu einer Hochburg für junge Start-ups entwickelt. Alle dieser Faktoren machen die bayerische Landeshauptstadt zu einem Ort mit besten Zukunftsaussichten. Dieser Standort bietet beste Voraussetzungen für eine stabile Wertentwicklung und zählt zu den Toplagen in ganz Deutschland. In München findet man seine Traumwohnung aufgrund der hohen Nachfrage vielleicht nicht an jeder Ecke und muss länger suchen als anderswo, profitiert als Immobilienkäufer jedoch von den zahlreichen Vorteilen dieses Topstandortes. Unsere gehobenen Neubau-Eigentumswohnungen werden aber nicht nur allen Ansprüchen an eine ausgezeichnete Lage im Herzen der Landeshauptstadt gerecht, sondern lassen auch mit ihren exklusiven Ausstattungen keine Wünsche offen. In Stadtteilen wie Bogenhausen realisieren wir durchdachte Konzepte in Bestlagen für ein urbanes Wohngefühl mit einem Maximum an Privatsphäre. Lassen Sie sich begeistern von unseren Exposés und entdecken Sie vielleicht schon heute Ihre Traumimmobilie in München.

Lage, Lage, Lage – und eine exklusive Ausstattung!

Die alte Immobilienweisheit, dass es bei der Auswahl vor allem auf die Lage ankommt, gilt natürlich auch in München. In der bayerischen Landeshauptstadt konkurriert dabei gleich eine Reihe von Stadtteilen um den Titel der besten Wohnlage:

Bogenhausen mit Altbogenhausen als traditionelle Spitzenwohnlage rund um die berühmte Prinzregentenstraße

Wer sich auf der Suche nach einer Eigentumswohnung in München der Wahl zwischen Leben in der Innenstadt und Leben im Grünen nicht stellen will, sondern nach einer wohnungstechnisch optimalen Lösung für beides strebt, der könnte sich den Münchner Stadtteil Bogenhausen und Altbogenhausen einmal näher ansehen. Hier, im Nord-Osten von München, fungiert der Stadtteil Bogenhausen wie ein Übergang vom pulsierenden Innenstadt-Leben der bayerischen Metropole hin zu ruhigeren Wohngebieten mit viel Grünflächen dazwischen, mit Parkanlagen und dem Anschluss an die Isar.

Wohnen zwischen "grünen Lungen"

Während in Richtung München-Zentrum, also im alten Bogenhausen, Bauten aus der Gründerzeit und Jugendstil-Villen für ein herausragendes Stadtteil-Flair sorgen, ist außerhalb des Mittleren Rings, also in Richtung Herzogpark, Oberföhring, Johanneskirchen, Englschalking oder auch Denning ein etwas anderes Stadtbild zu finden: Ein modernes und zugleich ruhiges Stadtbild, das mit Neubauten, dem Bau von Eigentumswohnungen, von Einfamilienhäusern oder auch Reihenhäusern sowohl Familien mit Kindern als auch andere Münchner oder Wahl-Münchner anzieht, die hier ihr Wohndomizil oder ihre Neubau-Eigentumswohnung suchen. Die Wohnviertel in Bogenhausen bestechen allem voran durch zahlreiche Parks, Spielplätze und sonstige Grünanlagen, in die auch neue Häuser, Wohnanlagen oder Eigentumswohnungen stimmig und im Einklang mit der Umgebung eingebettet werden.

Der Stadtteil München-Bogenhausen ist also der Stadtteil, der eine passende Kombination aus alt und neu, aus Stadtleben und Naherholung bietet und damit nicht nur entlang der bekannten Prinzregentenstraße zahlreiche abwechslungsreiche und anziehende Wohnlagen in Top Regionen offeriert. 

Schwabing das klassische Künstlerquartier und heutige Szeneviertel

Einer der wohl bekanntesten - und auch für den Kauf einer Eigentumswohnung mit attraktivsten - Stadtteile in München ist sicherlich Schwabing. Schwabing, mit dem Siegestor markant von der angrenzenden Maxvorstadt abgetrennt, hat das Lebensgefühl in München quasi inhaliert. Egal, ob chillen, sporteln oder die Freizeit anderweitig genießen - der Englische Garten steht für Naherholung pur. Speziell an warmen Sommertagen zieht es die Münchner hier her, um im Schatten, an Bächen, am Kleinhesseloher See oder in den beliebten Biergärten eine willkommene Abkühlung zu finden.

München-Schwabing vereint wohnen, leben und genießen

Wer hier in Schwabing wohnt oder gar eine Eigentumswohnung besitzt oder kaufen will, der hat den optimalen Platz in München gefunden, um Naherholung und ruhige Wohngegenden mit kurzen Wegen zum Shopping oder Kaffeetrinken zu vereinen. Oder um eines der vielfältigen Kulturangebote im Künstler- und Kulturviertel wahrzunehmen. In Altschwabing hat sich allem voran die Kabarettszene weit über München hinaus mit der Lach- und Schiessgesellschaft oder dem Lustspielhaus einen Namen gemacht.

Und auch mit Bars, Kneipen, Cafés und Restaurants kann Schwabing bzw. Altschwabing gut aufwarten - sowohl in ruhiger als auch in belebter Umgebung. Tür an Tür reihen sich die Ausgehmöglichkeiten beispielsweise an der pulsierenden Leopoldstraße, die in München-Schwabing so etwas wie ein Gegenpol zur ansonsten eher gemütlichen und ruhigen Stadtteil-Idylle ist. Ein im Wortsinn anziehender Pol ist und bleibt Schwabing jedenfalls allemal - auch für Eigentumswohnung-Suchende.

Altstadt-Lehel (sprich „Lächl“) im Herzen der historischen Altstadt

Im südlichen Auslauf des Englischen Gartens befindet sich der Stadtteil Altstadt-Lehel - eigentlich zwei Stadtteile, die aber eines gemeinsam haben: Ihre historischen Wurzeln im Mittelalter. Der historische Stadtkern der Altstadt war im Mittelalter von der Münchner Stadtbefestigung eingefasst, während das Lehel zur selben Zeit zu den Bereichen des Münchner Burgfriedens zählte.

Schönster und Ältester Stadtteil von München

Der heutige Stadtteil Altstadt-Lehel ist damit der wohl älteste Stadtteil von München, den bis heute sein historisches Flair auszeichnet. Und er ist sicherlich auch einer der schönsten Stadtteile, der nicht nur einige namhafte Sehenswürdigkeiten von München auf sich vereint, sondern mit seinen malerischen Straßenzügen auch einiges für das Auge bietet: Die Wohnhäuser mit ihren kunstvollen Fassaden im Stil des Neubarock und der Neurenaissance versprühen ein "flair parisienne", das zum Flanieren durch die Straßen rund um das Maxmonument von König Maximilian II. oder entlang der Isar einlädt.

Der Stadtteil Nummer 1 in München: Sehenswert mit Freizeitwert

Natürlich ist der Stadtteil Altstadt-Lehel auch einer der begehrtesten, sprich hochpreisigsten Stadtteile Münchens, was den Kauf einer Immobilie oder einer Eigentumswohnung zugleich aber zu einer mehr als sicheren Geldanlage oder Altersvorsorge macht. Dies umso mehr, wenn man bedenkt, dass in unmittelbarer Nähe einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten und kulturellen Höhepunkte der Stadt München zu bestaunen sind.

An der Prinzregentenstraße, der "Museumsmeile" der Stadt, befindet sich unter anderem das Haus der Kunst sowie das Bayerische Nationalmuseum mit seiner immensen Sammlung historisch und künstlerisch bedeutender Schätze. Darüber hinaus ist in der Maximilianstraße - neben der Prinzregentenstraße die zweite Prachtstraße Münchens - das staatliche Museum für Völkerkunde zu finden und auf der Praterinsel inmitten der Isar werden weitere interessante Veranstaltungen und Ausstellungen im Wechsel geboten.

Abkühlung im Englischen Garten

Nicht zuletzt profitiert der Stadtteil Altstadt-Lehel natürlich von der Zugehörigkeit zum südlichen Teil des Englischen Gartens, der in der Freizeit für die Bewohner sowie für alle Münchner und Gäste Anziehungspunkt Nummer eins ist. Vor allem das Surfen der bekannten stehenden Welle am Eisbach ist für Surf-Profis ein Muss - und für Amateure zwar zu gefährlich, aber in jedem Fall spannend anzusehen. Ein Besuch im Stadtteil Altstadt-Lehel lohnt also allemal - ein möglicher Kauf einer Immobilie mindestens genauso.

Haidhausen

Nur die Isar trennt in der Bayerischen Landeshauptstadt den Stadtteil Haidhausen vom Zentrum Münchens. Der Stadtteil liegt am östlichen Isarhochufer - dort, wo vor rund 200 Jahren die darunter liegenden Keller von den Brauern in München noch zum Kühlen ihres Bieres genutzt wurden.

Münchens alter Arbeiter-Stadtteil mit französischem Touch

Aus dem ursprünglichen Arbeitervorort vor den Toren Münchens, in dem Ziegel gebrannt wurden und Handwerker und Kleingewerbebetriebe angesiedelt waren, entstand unter späterem französischen Einfluss ein wachsender Stadtteil, der vom französischen Stadtplanungs-Stil mit großzügig angelegten Straßen und Plätzen bis heute geprägt ist. Davon zeugt das so genannte "Franzosenviertel" in München-Haidhausen, das von den Bombardements im Zweiten Weltkrieg weitgehend verschont blieb.

Die Durchmischung der Wohnhäuser nach französischem Vorbild, der renovierten ehemaligen Arbeiter- und Herbergshäuser und der neu erbauten Wohn- und Geschäftshäuser mit Kneipen, Restaurants und Kulturtreffs haben das "Glasscherbenviertel" Haidhausen in einen vielfältigen, bunten Szene-Stadtteil verwandelt.

Szene- und Kultur-Stadtteil von München

Vor allem das Muffatwerk, das zum Kulturzentrum umgebaute alte Elektrizitätswerk, sowie das Kulturzentrum am Gasteig, das unter anderem die Stadtbibliothek und die Münchner Philharmonie beherbergt, machen den Stadtteil Haidhausen zu DEM Stadtteil für Kultur- und Musikfans.

Genuss-Momente und ruhiges Wohnen

Doch auch als Ausgeh- und Amüsierviertel für eher ruhige Genuss-Momente ist Haidhausen beliebt. Diese entspannte, lebendige, aber nicht zu schrille Lebensart in München-Haidhausen macht auch das Wohnen und den Wohnungs-Kauf in dem Stadtteil attraktiv, der zudem von den Grünanlagen entlang des rechten Isarufers profitiert: Die so genannten Maximiliansanlagen, die sich auch rund um den Bayerischen Landtag im Maximilianeum erstrecken, laden zum Verweilen - oder auch zum Sporteln - unter Bäumen ein.

Wohnen in der Großstadt – aufstrebende Top-Lagen in München

Altbogenhausen, Schwabing und das Herz der Münchner Altstadt sind als Bestlagen mit traditionellem Flair bekannt und begehrt. Doch in einer pulsierenden und lebendigen Stadt wie der Isarmetropole blühen auch andere Stadtteile mehr und mehr auf und entwickeln ihren ganz besonderen, eigenen Charme für Wohnen in der Großstadt. Von der wachsendenden Popularität weiterer Stadtteile profitieren vor allem auch Interessenten an Eigentumswohnungen, die in den aufstrebenden, neuen Top-Standorten in München ihren Wohn- oder Anlagetraum erfüllen können.

Maxvorstadt Wohnen zwischen den Münchner Kultur- und Bildungsstätten

Wenn ein Stadtteil in München sich als frisch und modern auszeichnet und voller Leben steckt, dann mit Sicherheit die Maxvorstadt. Das Kunst- und Museums-Viertel mit dem architektonisch herausragenden Ensemble Königsplatz bietet ein Sammelsurium an kulturellen Highlights. Entsprechend beliebt ist das Stadtviertel auch bei Besuchern bzw. Touristen.

Dass sich in der Maxvorstadt meist mehr Menschen tummeln, als hier leben, liegt darüber hinaus an den zahlreichen Studenten, Akademikern und Hochschul-Mitarbeitern, die sich zwischen der hier angesiedelten Ludwig-Maximilian-Universität (LMU), der Technischen Universität, der Fachhochschule sowie der Kunstakademie und der Hochschule für Musik und Theater bewegen.

Gemütlichkeit zwischen Klassikern - Leben und Wohnen in Maxvorstadt

Zwischen den klassizistischen Hinterlassenschaften Ludwigs des I. mit den Propyläen, der Glyptothek und der Antikensammlung am Königsplatz, dem Siegestor und nicht zuletzt der Staatsbibliothek und dem Leuchtenberg-Palais in der Ludwigstraße haben sich natürlich auch kleine Läden sowie gemütliche Cafés, Gaststätten und Bars angesiedelt. Letztere lassen den charmanten und weltoffenen Stadtteil Maxvorstadt auch in den Abendstunden sein lebendiges Treiben beibehalten.

Die Maxvorstadt, die mehr als zentral direkt an die Altstadt von München anschließt, hat die Bezeichnung eines lebendigen Stadtteils also durchwegs verdient. Hier zu leben oder eine Eigentumswohnung zu besitzen heißt zum einen, im Herzen der Innenstadt von München zu Haus zu sein, zum anderen, die Top-Wohnlage mit allen Annehmlichkeiten des Lebens verbinden zu können. Nicht nur kulturell und gesellschaftlich, sondern auch, was die Freizeitgestaltung betrifft.

Maxvorstadt - Stadtviertel mit grünem Entspannungsfaktor in München

Denn neben dem alten Botanischen Garten mit seinen wunderbaren Parkanlagen grenzt der Stadtteil Maxvorstadt im Osten zudem an den Englischen Garten an, der für jeden Sportler, Spaziergänger oder auch Chiller eine äußerst vielfältige und üppige grüne Oase in der Bayerischen Landeshauptstadt bietet.

Attraktive Wohnlagen in München finden sich natürlich auch in anderen Stadtteilen wie der zentral gelegenen Ludwigsvorstadt bzw. Isarvorstadt mit dem bekannten und beliebten Szenetreffpunkt im Glockenbachviertel oder im Gärtnerplatzviertel. Speziell für Familien punkten nicht zuletzt die aufstrebenden Stadtviertel im Westen der Landeshauptstadt, zum Beispiel Moosach oder Pasing-Obermenzing sowie Stadtrandlagen wie Germering mehr und mehr.

Wohnen am Stadtrand München - Neubauimmobilien und Eigentumswohnungen kaufen

Die Stadtviertel oder Kommunen im direkten Umland blühen dank ausgezeichneter Infrastruktur und bester Anbindung in das Zentrum von München ebenso auf wie die dortigen Wohnprojekte. Die Neubauimmobilien und Eigentumswohnungen, die CONCEPT BAU als Projektentwickler und Bauträger in den aufkeimenden Wohngegenden am Rand der Metropole München schafft, werden in stimmiger und optisch charmanter Weise in die bestehende Wohn-, Gebäude- und Landschafts-Substanz eingebunden.

Germering

Germering - "All in one" Wohnlage am Stadtrand München

Die große Kreisstadt Germering, westlich von München gelegen und zum Landkreis Fürstenfeldbruck gehörig, vereint vielerlei Ansprüche und ist daher auf der Suche nach passenden Neubauimmobilien im Umfeld von München zu einem beliebten Wohnstandort avanciert. Denn Germering ist Stadt, mit allem, was dazu gehört, ist Land in naturnaher Umgebung und ist zugleich in der Metropolregion München bestens an die Landeshauptstadt angebunden.

Stadt, Land, Seen, München - Wohnung Germering bringt´s zusammen

Germering als eigene Stadt bietet den rund 40.000 Einwohnern infrastrukturell alles, was man in einem lebendigen Alltag braucht: Von Schulen und Kindergärten über Ärzte, Geschäfte, Einkaufszentren und Freibad bis zur optimalen und schnellen Anbindung an die Innenstadt von München, die mit der S-Bahn in nur 25 Minuten erreichbar ist. Auch der Autobahnring A99 und die Autobahn A 96 sorgen für eine hervorragende Verkehrsanbindung in alle Richtungen.

Daneben bedeutet Wohnen in Germering immer noch Wohnen auf dem Land, umgeben von Bauernhöfen, Wiesen, Feldern und Wäldern. Das Waldgebiet Kreuzlinger Forst im Süden bzw. Südosten von Germering bietet sich für ausgedehnte Spaziergänge ebenso an wie der Germeringer See, dessen kleiner Biergarten am Ufer auch zum längeren Verweilen einlädt. Auch ein nahe gelegenes Wildgehege mit Streichelzoo ist bei den Einwohnern von Germering als Familienausflug beliebt.

Das mit Abstand beliebteste Naherholungsziel der Gegend ist aber mit Sicherheit das Fünf-Seen-Land, wo Starnberger See, Ammersee und weitere namhafte Gewässer für Erholungssuchende und Freizeit-Aktivisten unzählige Anlaufpunkte bieten. Wohnen in Germering heißt also, wohnen wo andere Urlaub machen. Klar, dass Eigentumswohnungen Germering auf dem Immobilienmarkt heiß begehrt sind.

Kultur und Subkultur in der Stadt Germering

Was die Stadt Germering in Sachen Freizeit und Kultur bietet, ist für eine Kleinstadt dieser Größe mehr als beachtenswert: Zusätzlich zu den variierenden Märkten und Festen auf dem Therese-Giehse-Platz in Germering läuft Vieles in der Stadthalle zusammen. Hier stehen neben der angesiedelten Stadtbibliothek und dem Kino auch Räumlichkeiten für Veranstaltungen und wechselnde Ausstellungen zur Verfügung. Nicht zu vergessen ist die dortige, einladende Gastronomie nicht nur nach Abendevents gerne besucht.

Vor allem in der Musikszene hat sich Germering einen guten Namen gemacht: Bekannt ist speziell die musikalische Subkultur in der "Cordobar", dem Jugendzentrum. Hier hatten die Sportfreunde Stiller ihren Anfang, die ja teils aus Germering stammen, und für manch Konzert auch wieder gerne auf die alte Heimatbühne zurückkehren. Auch Jamaram kennt die Bühne in der Cordobar nur zu gut, die bis heute speziell jüngeren und noch unbekannten Bands offensteht.

Daneben sind im Stadtmuseum von Germering immer wieder Sonderausstellungen untergebracht und feste Schaukästen mit frühzeitlichen Ausgrabungsfunden geben Einblicke in die Geschichte der Stadt im Westen von München.

Ein breites, kulturelles Repertoire also, das Wohnen in Germering noch begehrter macht.

Weiteres Wachstum vorprogrammiert – München und seine Neubauprojekte

Was die alten und neuen Toplagen in München zu selbigen macht sind vor allem ihre zentrale Lage, die gute Verkehrsanbindung und ihr internationales Flair gepaart mit bayerischer Eigenart. Aufgrund des hohen Zuzugs und einer allgemeinen starken Nachfrage ist Wohnraum in München nach wie vor knapp. In den letzten Jahren sind wie auf dem ehemaligen Brauereigelände zwischen Dachauer- und Nymphenburgerstraße bereits zahlreiche neue Wohn- und Arbeitsquartiere entstanden. Bis 2030 wird die Bevölkerung noch einmal um 200.000 Personen wachsen. Um diesen Bedarf an Wohnraum zu decken, wird derzeit bereits in vielen Stadtteilen nachverdichtet und auch am Stadtrand entstehen neue Bauprojekte.

Dabei werden an einigen Standorten bis zu 3.000 neue Wohnungen gebaut. Die attraktiven Neubau-Immobilien vereinen mit ihrer anspruchsvollen Architektur Tradition und Moderne. Hier erwarten Sie hauptsächlich 2- bis 4-Zimmerwohnungen mit flexiblen Grundrissen und einer gehobenen Ausstattungsqualität. Zu den exklusiven Details der Ausstattung gehören beispielweise:

  • Fußbodenheizung in der ganzen Wohnung
  • Exklusive Bäder mit ebenerdiger Dusche und Wanne
  • Parkett und hochwertige Fliesen
  • Elektrischer Sonnenschutz
  • Bodentiefe Panoramafenster
  • Offene Küchen im amerikanischen Stil
  • Großzügige Grundrisse
  • Durchdachte Raumaufteilung

Alle Neubauprojekte werden den aktuellen Energiestandards (z.B. KfW-Energieeffizienzhaus 70 ENEV 2009) gerecht. Dazu gehören je nach Objekt eine 3-fache Schallisolierung und eine effiziente Wärmedämmung. Die teilweise barrierefreie Bauweise mit einem offenen Duschbereich macht die Neubau-Eigentumswohnung in München zur perfekten Wahl für Käufer in jedem Alter. Während eine ebenerdige Dusche von jungen Leuten als Komfort empfunden wird, wird sie unverzichtbar im Alter. Auch ein Lift vereint hier die Vorteile von einem modernen Wohnkomfort und Barrierefreiheit im höheren Alter.

Die Eigentumswohnung als Renditeobjekt

Mit einer Eigentumswohnung in München bleiben Sie in Ihrer Lebensgestaltung jederzeit flexibel. Denn neben einer klassischen Selbstnutzung eignen sich Eigentumswohnungen in guten Lagen auch als attraktive Renditeobjekte. In diesem Zusammenhang wird heute häufig der Begriff „Betongold“ für Immobilien als Kapitalanlagen verwendet. Hier versprechen Immobilien deutliche höhere Renditen als klassische Sparprodukte. Zur Ermittlung der tatsächlichen Rendite haben sich verschiedene Modelle zur Berechnung etabliert: die Eigenkapital- und Objektrendite, Brutto- und Nettomietrendite. Die Rendite gibt dabei immer den Jahresertrag der Geldanlage bzw. Immobilie in Prozent an. Als wichtigstes Kriterium für eine Eigentumswohnung mit hoher Rendite gilt hier nach wie vor die Lage des Objekts. Auch der Kaufpreis hat hier einen starken Einfluss auf die Rendite. Günstig gekaufte Eigentumswohnungen versprechen nämlich nicht automatisch hohe Erträge, wenn das Risiko eines Leerstandes erhöht ist. Aber in München mit seinen im deutschlandweiten Vergleich hohen Immobilienpreisen und einer stabilen Nachfrage nach Wohnungen können Sie das Leerstandrisiko eher außer Acht lassen. Kalkulieren Sie Ihre mögliche Rendite stattdessen mit einem erhöhten finanziellen Aufwand durch den zu finanzierenden Kaufpreis. Auch die bauliche Qualität der Immobilie schlägt sich auf die Rendite nieder, da zusätzliche Modernisierungs- und Sanierungskosten anfallen können und sich ungepflegte Objekte schlechter vermieten lassen. Im Schnitt kann man mit einer gut vermieteten Eigentumswohnung eine Rendite zwischen vier und sechs Prozent nach Steuern erzielen. Mit den monatlichen Mietzahlungen sichern Sie sich dabei eine zusätzliche Einnahmequelle, haben als Vermieter aber auch einen gewissen Aufwand. Hier sind insbesondere die Instandhaltung und Verwaltungstätigkeiten zu nennen.

Die Eigentumswohnung in München zur Selbstnutzung

Der Klassiker: Sie bewohnen Ihre Immobilie selber. Eine Eigentumswohnung in München ist unter Berücksichtigung der steigenden Mietpreise die ideale Altersvorsorge. Mit einer Eigentumswohnung sind Sie auch nur bedingt ortsgebunden, weil das Objekt bei einem Wechsel des Wohnortes wiederum vermietet werden kann. Mit einer Eigentumswohnung in München sind Sie nicht von einem Vermieter abhängig und haben die Möglichkeit, Ihr Zuhause selber zu gestalten. In einer Eigentumswohnung lassen sich, sofern es die Baustatik erlaubt, zahlreiche Umbaumaßnahmen durchführen: Durchbrüche von Wänden, Einbau neuer Türen oder ein komplett modernisiertes Badezimmer. Damit kann eine Eigentumswohnung auch altersgerecht mit einer ebenen Dusche oder praktischen Stützgriffen ausgestattet werden. Wenn Sie Ihre Eigentumswohnung selber bewohnen möchten, sollten Sie bei einer Besichtigung darauf achten, ob das Objekt tatsächlich zu Ihnen passt:

  • Lage (Stadtteil, Infrastruktur, Parkmöglichkeiten)
  • Wohnungsgröße, abhängig von der Anzahl der Personen im Haushalt
  • Grundriss (Nutzung von Durchgangszimmern, Anzahl der Fenster, amerikanische Küche)
  • Objekttyp (Souterrain, Dachgeschoss, Maisonette, Loft)
  • Ausstattung der Wohnung (Gäste-WC, Bad, Fußboden, Einbauküche)
  • Ausstattung des Gesamtobjekts (Fahrstuhl, Breitbandanschluss, Keller, Tiefgarage)

Die perfekte Eigentumswohnung finden

Sie interessieren sich für eine exklusive Eigentumswohnung in München? Dann erwarten Sie hier bei CONCEPT BAU ausgewählte Neubauprojekte in der bayerischen Landeshauptstadt für gehobene Ansprüche. Grundsätzlich haben Sie mehrere Möglichkeiten, sich auf die Suche nach Ihrer Traum-Immobilie zu begeben und interessante Angebote zu entdecken:

Direkt beim Bauträger und Projektentwickler

Bei einem Bauträger wie der CONCEPT BAU GmbH finden Sie Ihre Traumwohnung direkt ohne Umwege. Als Bauträger wickeln wir den gesamten Grundstückskauf, die Planung des Neubaus und die bauliche Ausführung für Sie ab.

Sie erwerben Ihre Eigentumswohnung bei uns schlüsselfertig und profitieren dabei von den Vorzügen exklusiver Neubauimmobilien mit gehobener Ausstattung.

Wohnungssuche über einen Makler

Ein Makler übernimmt auf Wunsch die Suche nach der Traumwohnung und ist Ihnen bei der Abwicklung des Immobilienkaufs behilflich. Die Makler arbeiten auf Provisionsbasis und erhalten für Ihre Vermittlungsbemühungen eine sogenannte Courtage, die zwischen drei und sieben Prozent des Kaufpreises angesiedelt ist.

Eigenständige Immobiliensuche

Zahlreiche Immobilienangebote in München finden Sie auch über Immobilienportale im Internet, regionale Zeitungen sowie über Empfehlungen aus dem Freundes- und Kollegenkreis.

Aus alt mach neu? Neubau oder Altbau

Ein Vergleich von Alt- und Neubauimmobilien ist schlussendlich auch immer eine Frage des persönlichen Stils. Zu den meistgenannten Vorteilen von klassischen Altbauimmobilien gehört hier insbesondere ihre imposante Architektur mit verzierten Fassaden, hohen Räumen und Details wie Stuck. Diese charakteristische Gründerzeitarchitektur und Gebäude im Jugendstil trifft man in Münchener Stadtteilen wie Schwabing noch an vielen Ecken. Zu den bedeutendsten Vertretern der Gründerzeitarchitektur in München gehört das Neue Rathaus, das zwischen 1867 und 1906 errichtet wurde. Grundsätzlich wurden Altbauwohnungen jedoch nicht unter energetischen Gesichtspunkten konzipiert, so dass mit höheren Nebenkosten speziell durch die Heizung gerechnet werden muss. Außerdem können abhängig von dem baulichen Zustand des Gebäudes hohe Sanierungskosten anfallen. Auf Nummer sicher gehen Sie hier als Immobilienkäufer mit unseren attraktiven Neubauimmobilien in Stadtteilen wie Pasing, die den neuen energetischen Anforderungen (z.B. KfW-Energieeffizienzhaus 70) entsprechen. Die Neubau-Eigentumswohnungen entsprechen auch mit ihren offene Grundrissen, einer amerikanischen Küche und geräumigen Badezimmern dem modernen Wohnstil. Diese zeitgemäße Ausstattung ermöglicht eine optimale Kalkulationsgrundlage für Immobilienkäufer, da auf Basis des Kaufpreises ohne zusätzliche Modernisierungs- oder Sanierungskosten eine Berechnung erfolgen kann. Unsere Neubauimmobilien fügen sich übrigens auch mit ihrer anspruchsvollen Architektur in gewachsene Wohngebiete mit einem Altbaubestand ein und können damit sicherlich auch Liebhaber klassischer Jugendstil- oder Gründerzeitgebäude begeistern.

Wissenswertes zur Immobilienfinanzierung

Derzeit profitieren Immobilienkäufer von historisch niedrigen Zinsen für eine Finanzierung. Wenn Sie Ihre Traum-Eigentumswohnung in München gefunden haben, können sie diese mit und ohne Eigenkapital finanzieren. Früher galt für eine Immobilienfinanzierung ein Eigenkapitalanteil von 20 Prozent als Basis und bietet gegenüber einer Vollfinanzierung den Vorteil, dass die finanzielle Belastung durch das eingebrachte Kapital sinkt. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre Immobilie mit Eigenkapital zu erwerben, sollten Sie von dieser klassischen Finanzierungsoption auch Gebrauch machen. Hier gilt grundsätzlich: je höher der Eigenkapitalanteil, desto kürzer die Laufzeit und niedriger liegen die Raten. Für den Fall, dass kein Eigenkapital in die Immobilienfinanzierung eingebracht werden kann, machen heute immer mehr Käufer von einer Vollfinanzierung gebrauch. Hier wird die komplette Kaufsumme mit einem Darlehen finanziert. Dank der niedrigen Zinsen kann heute auch eine Vollfinanzierung attraktiv sein – besonders dann, wenn eine vergleichbare Mietwohnung ähnlich viel kosten würde.

Nebenkosten beim Kauf einer Eigentumswohnung

Bei einem Erwerb einer Eigentumswohnung in München fallen zusätzlich zum vereinbarten Kaufpreis weitere Kosten an. Dazu gehören die Notargebühren für die notarielle Beurkundung des Kaufvertrages. Diese Notargebühren werden prozentual anhand des Kaufpreises erhoben und liegen bei etwa einem Prozent. Die Grunderwerbsteuer fällt bei jedem Immobilienerwerb an und liegt in Bayern weiterhin bei moderaten 3,5 Prozent des Kaufpreises. Erst wenn die Grunderwerbsteuer gezahlt worden ist, erfolgt die Eintragung in das Grundbuch. Für den Grundbucheintrag selber

fallen ebenfalls Gebühren an, die regional unterschiedlich hoch sind. Wenn Sie das Objekt über einen Makler erwerben, erhebt dieser zusätzlich eine Provision, die prozentual am Kaufpreis bemessen wird.

Erwerb der Eigentumswohnung – nur mit notarieller Beurkundung

In Deutschland ist der Notar beziehungsweise die notarielle Beurkundung ein Muss beim Kauf einer Eigentumswohnung. Hintergrund ist schlicht, dass der Notar wie ein neutraler Berater zu fungieren hat, der vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages beide Seiten, also Käufer sowie Verkäufer, über die juristischen Konsequenzen und Pflichten, die sich beidseits nach Unterzeichnung des Vertrages ergeben, aufzuklären hat und gegebenenfalls vorab entstehende Fragen beantwortet.

Beratung bei Kauf einer Eigentumswohnung

Normalerweise ist in den Kosten für den Notar auch ein vorheriges Beratungsgespräch beinhaltet, bei dem beide Parteien ihre Fragen und Anliegen vorbringen können. Der anschließend vom Notar erstellte Vertragsentwurf für den Kauf der Eigentumswohnung wird beiden Parteien vor dem Beurkundungstermin nochmals zur Durchsicht übersendet.

Wenn die Neubau-Eigentumswohnung über einen Bauträger wie CONCEPT BAU aus München erworben wird, kann es sein, dass kein gemeinsames Vorgespräch beim Notar stattfindet, da Bauträger aus ihrer meist langjährigen Erfahrung heraus oft bewährte Standardverträge verwenden, die sie – natürlich in Zusammenarbeit mit einem Notar – erstellt haben. Die Verträge sind Teil der Gesamtabwicklung, die Bauträger wie CONCEPT BAU zu Gunsten der Käufer von A bis Z aus einer Hand anbieten. Zudem haben Bauträger meist mehrere Wohnungen, zum Beispiel in München, in Bau, weshalb eine praxistaugliche Vermarktung über standardisierte Kaufverträge üblich ist.

Fragen zur Eigentumswohnung in München vorab klären

Nichtsdestotrotz haben die Erwerber einer Eigentumswohnung, die sich bei einem Neubau auch noch in Bau befinden kann, natürlich auch bei Kauf über einen Bauträger die Möglichkeit und das Recht, ihre Fragen zum Vertrag und seinen Bestandteilen vor der Beurkundung zu klären. Nicht ohne Grund existiert eine vorgegebene Frist von 14 Tagen, die zwischen dem Erhalt des Vertragsentwurfs zum Kauf einer Eigentumswohnung und dem Termin der notariellen Beurkundung liegen muss. Denn wesentliche Fragen und Unklarheiten sollten vorab beantwortet und geklärt werden, damit bei eventuellen größeren Änderungen des Kaufvertrages nicht ein neuer Termin zur Beurkundung beim Notar anberaumt werden muss.

Ihr Bauträger in München hilft gerne weiter!

Bei offenen Fragen können Käufer einer Immobilie bzw. einer Neubau-Eigentumswohnung sich entweder an den Notar oder direkt an ihren Ansprechpartner beim Bauträger wie der CONCEPT BAU GmbH aus München wenden. Wir von CONCEPT BAU begleiten Sie von der ersten Beratung bis zur schlüsselfertigen Übergabe Ihrer neuen Eigentumswohnung und bieten Ihnen auch die Möglichkeit, sich für interessante Projekte in Planung vormerken zu lassen. Schauen Sie sich jetzt unsere Neubauprojekte in München an und entdecken Sie Ihre Traum-Immobilie im Herzen der Stadt!

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns!

Sollten Sie Fragen zum Thema Eigentumswohnung in München haben, können Sie uns selbstverständlich jederzeit gerne kontaktieren. Wir sind für Sie telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular erreichbar und freuen uns auf Ihre Nachricht. Wir erfüllen Ihre Wohnträume im Isar-Athen!


*² CONCEPT BAU GmbH plant, entwickelt und vermarktet das Projekt im Auftrag der Premier Deutschland GmbH, Hans-Cornelius-Str. 4, 82166 Gräfelfing

*³ *CONCEPT BAU GmbH plant, entwickelt und vermarktet das Projekt im Auftrag von der Concept Bau -Projekt Germering- GmbH, Hans-Cornelius-Str. 4, 82166 Gräfelfing