Projektentwickler und Bauträger - eine kongeniale Symbiose

Alles aus einer Hand: Die Kombination aus Bauträger und Projektentwickler

Wer vorhat, eine Eigentumswohnung in München und Umgebung zu kaufen, möchte sich in der Regel nicht mit allzu vielen Details herumschlagen. Wichtig ist vor allem, dass die Wohnung gefällt, qualitativ hochwertig gebaut wurde und eine gute Lage hat. Dinge wie der Grundstückserwerb, die konkrete Bauabwicklung oder auch die Einhaltung des oftmals sehr komplexen Baurechts nerven meist nur oder überfordern einen schlicht. Da ist es allemal besser, wenn Profis diese Aufgaben übernehmen. Und noch besser ist es sogar, wenn Bauträger und Projektentwickler in ein und demselben Unternehmen zusammengefasst sind. Das garantiert, dass man als Immobilienkäufer alles aus einer Hand bekommt und sich um nichts kümmern muss.

Projektentwickler und Bauträger - eine kongeniale Symbiose

Auf der Suche nach einer passenden Immobilie nehmen viele Menschen über kurz oder lang Kontakt mit einem Bauträger auf. Das macht natürlich auch Sinn, schließlich sind es zumeist Bauträgergesellschafften, die tatsächlich neue Immobilien aller Art realisieren, um diese dann an Interessenten weiterzuverkaufen. Die Bauträgergesellschaft übernimmt dabei alle Schritte, die für die Realisierung eines Bauprojekt nötig sind. Das beginnt mit dem Kauf und der Entwicklung des Baugrundstücks, setzt sich fort mit der konkreten Umsetzungsplanung und der Beauftragung von Bauunternehmen und endet schließlich in der Fertigstellung und Vermarktung der neuen Immobilie. Betrachtet man jeden geplanten Neubau in seiner Gesamtkomplexität, dann wird schnell klar, warum eine enge Zusammenarbeit zwischen Projektentwickler und Bauträger wichtig ist. Zum besseren Verständnis: Projektentwickler planen Immobilienprojekte bis ins kleinste Detail und begleiten die Realisierung dieser Projekte Schritt für Schritt mit ihrem fachlichen Know-how. Im Idealfall gehen Projektentwickler und Bauträger so etwas wie eine Symbiose ein und ergänzen sich gegenseitig.

Aus zwei mach eins: Bauträger plus Projektentwickler

Noch besser ist es natürlich, wenn beide Funktionen direkt innerhalb einer Bauträgergesellschaft integriert sind. "Bauträger plus Projektentwickler" könnte dabei das Motto lauten. Der große Vorteil dabei ist die intensive und direkte Zusammenarbeit beider Funktionsbereiche. Das führt in der Regel dazu, dass sich Immobilienprojekte schneller und reibungsloser realisieren lassen - und dass sie schlussendlich auch hohen Qualitätsstandards entsprechen, die dann natürlich dem Immobilienkäufer zugutekommen. Anders ausgedrückt: Der Käufer bekommt alles aus einer Hand, muss sich nicht mit Details herumschlagen und kann sich über eine qualitativ hochwertige Immobilie freuen. Dass das auch wirklich so funktioniert, beweist seit vielen Jahren die CONCEPT BAU GmbH in München. Denn: Sie schnürt nach diesem ausgeklügelten Prinzip gezielt Allround-Pakete auf höchstem Niveau!

Zurück