Zurzeit sind die Zinsen auf dem Nullpunkt und es gibt kaum Möglichkeiten, sein Geld profitabel anzulegen. Daher überlegen immer mehr Kapitalanleger, in Immobilien zu investieren. Doch nicht mit jeder Immobilen-Investition hat man Erfolg.

 

Was sollte man beachten?

Es besteht die Möglichkeit, bei einer Bank einen Kredit aufzunehmen um eine Immobilie zu erwerben. Diese Immobilie wird von den Banken meistens als ausreichende Sicherheit anerkannt, sodass man sich im Grunde ein Vermögen damit aufbauen kann.

Bei der Auswahl der Immobilie muss man heutzutage besonders auf Standort und Lage achten. Es wird davon abgeraten, eine Immobile in seinem Heimatort zu erwerben, sondern auf einen Standort zurückzugreifen, der eine langfristige Wertentwicklung und ein hohes Mietpotenzial bietet.

Dort kann man sich dann anhand von Preisspiegeln und Erfahrungen ein Angebot für seine Immobilie einholen. Als besonders sichere Anlage gelten z.B. Immobilien in München, da dort Preise und Mieten in den letzten Jahren erheblich angestiegen sind.

Der Markt hier ist außerordentlich robust und ein Weiterverkauf von Immobilien ist recht problemlos. Es sollte immer darauf geachtet werden, in einen Ort zu investieren, wo die Menschen gerne leben. Eine schöne Innenstadt, gute Infrastruktur und genügend Arbeit sind Voraussetzung dafür.

Die Stadt, in der man sich eine Immobilie zulegt, sollte mindestens 50000 Einwohner haben, weil sich hier leichter Preise vergleichen und Mieter finden lassen.

Auf die Fakten kommt es an

Natürlich sind auch Zahlen und Fakten wichtig. Man sollte Steuern und Renditen im Auge haben. Des Weiteren zahlt der Anleger Steuern auf die Mieterträge. Auch das Alter der Immobilie spielt eine erhebliche Rolle. Umso älter ein Haus ist, desto mehr sollte der Anleger sanieren. Dies alles sind Kosten, die man im Vorfeld genau kalkulieren und einplanen sollte.

Auch auf potenzielle Mieter muss geachtet werden. Der Anleger sollte diese im Vorfeld am besten immer persönlich kennenlernen, damit er Mietrückstände ausschließen kann.

Fazit: Man sollte eine mögliche Anlage auf jeden Fall genauestens planen, sich im Vorfeld gut informieren und sich eventuell ein paar Berater mit ins Boot holen. Denn nur, wenn alle Gesichtspunkte gut aufeinander abgestimmt sind, ist der Erfolg mit einer Immobilie garantiert.

Zurück