Familie vor der Entscheidung - Wohnung oder Haus kaufen

Bauplätze für die eigenen vier Wände werden immer seltener. Dies führte in den letzten Jahren zu einem enormen Wertanstieg von Immobilien bzw. Eigentumswohnungen und wird sich auch in den kommenden Folgejahren als sehr gute Kapitalanlage beweisen. Aus Kostengründen tendieren immer mehr Menschen zu Eigentumswohnungen. Doch welche Art der eigenen vier Wände mehr Vorteile mit sich bringt, ist von der individuellen Situation abhängig. Das wichtigste, das vor einem Wohnungs- oder Hauskauf zu überlegen ist, hier im Vergleich.

Eigentumswohnung kaufen

Menschen, die die Großstadt lieben, und in zentraler Lage im Stadtzentrum leben wollen, haben ganz klar mehr Möglichkeiten, wenn sie sich nach einer Eigentumswohnung z.B. in München oder Berlin umsehen. Zudem sind Wohnungen mit ähnlicher Ausstattung eines Hauses und in vergleichbarer Lage natürlich günstiger zu kaufen. Die Gemeinschaftsflächen und Außenanlage des Wohnungs-Komplexes werden für die Bewohner gepflegt, wodurch entspannteres Wohnen möglich ist, da sie sich nicht um diese Dinge nicht kümmern müssen. Zudem fallen beim Kauf einer Eigentumswohnung die Nebenkosten, wie Wasserversorgung, Müllbeseitigung oder Instandhaltungskosten geringer aus.
Bei Eigentumswohnungen gibt es Eigentümerversammlungen, bei denen die Bewohner gemeinsam Entscheidungen treffen, wenn es um die Immobilie geht. Des Weiteren lebt man mit mehreren Parteien in einem Haus, wodurch schnelle Kontakte geknüpft werden können - und sei es manchmal nur durch einen schnellen Austausch oder eine Verabredung über den Balkon oder die Terrasse der Eigentumswohnung.

Haus kaufen

Bei einem eigenen Haus geben die Eigentümer alleine den Ton an, wenn es um Entscheidungen rund um die Immobilie geht. Der Kreativität sind zudem, z.B. bei der Gartengestaltung, kaum Grenzen gesetzt. Allerdings ist zu bedenken, dass für die Entscheidung, ein Haus zu kaufen, meist tiefer in den Geldbeutel gegriffen werden muss als bei einer Eigentumswohnung. Und: Da im Durchschnitt die Wohnfläche bei einem Haus größer ist, steigen außerdem die Nebenkosten.

Immobilie kaufen - kein Richtig oder Falsch

Es gibt definitiv kein pauschalisiertes Richtig oder Falsch bei einer solchen Investitionen bzw. einer Kapitalanlage in Form eines Wohnungs-Kaufs. Sowohl eine Eigentumswohnung als auch ein Haus bringen Vor- und Nachteile mit sich. Jeder muss für sich selbst die Kriterien, speziell die finanzielle Grundlage, durchgehen und entscheiden, was besser zu einem passt bzw. bei welcher der beiden Möglichkeiten, eine Immobilie zu kaufen, die eigenen Lebens-Vorstellungen besser erfüllt werden. Sicher ist nur, dass eine solche Investition eine sehr sichere Kapitalanlage ist.

Zurück